Archiv für Februar 2007

Prügelnde Pädagogik.

„Es kann also durchaus Notwendigkeiten geben für körperliche Strafen“
Die Waldorfschulen werden von vielen Menschen als alternative zu Staatsschulen wahrgenommen. Schließlich werben die Schulen damit, dass es keinen Notendruck und kein Sitzenbleiben geben würde. Das die Werbung der Waldorfschulen allerdings nicht der Realität entspricht, beweisen zahlreiche Publikationen von „Waldorfpädagogen“. Erich Grabert schildert in seinem Machwerk „Die […]

NationalsozialistInnen unter den Anthroposophen

Die Anthroposophie ist vor allem für ihre Waldorfschulen oder ihre biologisch-dynamische Landwirtschaft bekannt. Weniger geläufig sind die rassistischen und völkischen Theorien Rudolf Steiners, auf die sich diverse Nationalsozialisten berufen. Das „Collegium Humanum“, und der 1999 verstorbene Werner Georg Haverbeck sind Beispiele für die nationalsozialistische Interpretation Rudolf Steiners.

Das Collegium Humanum.

Eine rechte Karriere…
Das „Collegium Humanum“ […]

Empfehlungen

Meta

Du browst gerade in den Informationen über die Anthroposophie Weblog-Archiven nach dem Monat Februar 2007.

Längere Beiträge werden abgeschnitten. Klick auf die Überschrift, um den jeweiligen Beitrag in voller Länge zu sehen.